top of page
Suche
  • AutorenbildTenniscoach Brüggenwerth

Tennis Taktiken

Aktualisiert: 9. Feb.


WARDLAW DIRECTIONALS – EINE DER BESTEN TENNIS TAKTIKEN


Wenn du auf dem Tennisplatz bist und dich überfordert fühlst oder Schwierigkeiten hast zu entscheiden, wohin du den Ball schlagen sollst, können dir die folgenden grundlegenden Regeln helfen.


Die Prämisse ist einfach: Es gibt zwei grundlegende Arten von Bällen, die während einer Grundlinienrallye auf dich zukommen. Wenn der Ball deines Gegners deinen Körper kreuzt, wird dein nächster Schlag als "Outside" definiert, was bedeutet, dass der Ball sich vom eigenen Körper weg bewegt. Wenn der Ball sich nicht vor deinem Körper kreuzt und sich dementsprechend zu deinem Körper hinbewegt, schlägst du einen "Inside" Ball.


1) Bei einem Outside Ball (einem Ball, bei dem der Ball vor deinem Körper kreuzt) ist es am natürlichsten, den Ball dorthin zurückzuschlagen, woher er kam, nämlich crosscourt, damit es keine Richtungsänderung des Balls gibt. Auf diese Weise verlässt der Ball die Schlägerseite im 90-Grad-Winkel und es werden weniger Fehler gemacht. Die Richtung des Balls zu ändern und die Linie entlang zu spielen ist schwieriger und würde dich auch verwundbarer machen. Kein Richtungswechsel zu spielen gibt deinem Gegner keine Chance, dich anzugreifen, es sei denn natürlich, du spielst den Ball kurz!


2) Bei einem Inside Ball, wenn der Ball deinen Körper nicht kreuzt (zum Beispiel während einer Vorhand Cross Rallye, kommt der Ball deines Gegners longline auf deine Rückhand), ist es besser, die Richtung zu ändern und in das offene Feld zu spielen. Durch die Verwendung von Richtungsänderung bei Inside Bällen hast du das Potenzial, mit einem guten Schlag den Vorteil zu erlangen.


Es ist wichtig zu beachten, dass diese Richtlinien nicht in Stein gemeißelt sind und dass es immer Ausnahmen geben kann. Es hängt alles von der Situation ab und davon, was dein Gegner tut. Es ist auch wichtig zu beachten, dass es mehrere Faktoren gibt, die berücksichtigt werden müssen, wie zum Beispiel deine Fähigkeiten und die des Gegners sowie die Art des Platzes und die Wetterbedingungen.


Hier sind einige zusätzliche Tipps, die dir helfen können:


- Sei bereit für beide Arten von Bällen und bereite dich auf sie vor.

- Versuche immer, den Ball so früh wie möglich zu treffen.

- Achte darauf, dass du eine gute Position hast und versuche, dich so schnell wie möglich in Position zu bringen.

- Vermeide es, den Ball in die Mitte des Platzes zu spielen.

- Sei geduldig und warte auf den richtigen Moment, um anzugreifen.


Probiere das beim nächsten Mal aus, wenn du auf dem Platz bist und schau, wie es läuft. Lass es mich wissen! Mit ein wenig Übung wirst du schnell lernen, wann du welche Art von Schlag verwenden solltest und wie du erfolgreich sein kannst. Viel Glück!



Tenniscoach Alexander Brüggenwerth beim Tennisunterricht

94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


  • Facebook
  • Instagram
bottom of page